Heute ist Badetag

Strände in Travemünde

Strandurlaub wie er sein muss!

Erkunde das Seebad von der Sonnenseite aus – barfuß und mit dem Strandhandtuch unter dem Arm! In Travemünde erwarten dich feine Sandstrände, mal ganz mondän an der breiten Strandpromenade, mal beschaulich hinter sanft geschwungenen Dünen. Das Seebadleben ist nie schöner als mit den Füßen im Sand und der Sonne auf der Haut. Suche dir deinen Lieblingsplatz am Meer! Für deinen perfekten Strandurlaub in Travemünde.

Der Kurstrand – Travemündes erste Adresse

Der Travemünder Kurstrand liegt direkt an der breiten Strandpromenade und ist das Herzstück des Seebads. Wo die Trave in die Ostsee mündet und die Nordermole mit ihrer grün-weißen Bake ins Meer hineinragt, weitet sich der Kurstrand soweit das Auge reicht. Und jedes Jahr kommt noch ein Stückchen feiner Strandsand hinzu: angespült vom Brodtener Steilufer, welches nördlich an den Kurstrand angrenzt. An seiner breitesten Stelle so weit wie ein Fußballfeld bietet sich hier viel Platz für alle, die gern die Sonne anbeten, Strandburgen bauen oder sportlich aktiv sein möchten. Starte mit einer Runde Yoga am Strand bei Sonnenaufgang, tobe dich beim Beachvolleyball aus, wage einem Sprung in die erfrischenden Wellen und spüre beim Sonnenbaden das Salzwasser auf deiner Haut trocknen!

Dein Bad in der Ostsee ist sicher

2013 hat die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) unsere Strände für ihre Sicherheit ausgezeichnet.

Für deinen Strandtag

Richtig gemütlich wird dein Strandtag im original maritimen Strandkorb. Hier findest du alle Strandkorbvermieter.

Happy Hour mit Füßen im Sand

Komm für einen entspannten Drink und dein Urlaubsfeeling in die Travemünder Beachlounge!

Bummel an der Strandpromenade

Entdecke hier die wunderschöne Strandpromenade mit ihrer einladenden Gastronomie.

Der Priwall – natürlicher Badestrand auf der Halbinsel

Die Halbinsel direkt an der Travemündung verzaubert dich mit ihrer unberührten Natur und ihrem ursprünglichen Wesen. Die Vielfalt der abwechslungsreichen Landschaft zeigt sich auf dem Priwall in ihrer ganzen Pracht. Der Süden an der Pötenitzer Wiek ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet, während dich auf dem nördlichen Priwall die typisch norddeutsche Küstenlandschaft aus Dünen und Strand erwartet. An dem weiten Naturstrand mit sanften Dünen und angrenzendem Wäldchen findest du Ruhe und Abgeschiedenheit vom Trubel des belebten Seebads. Hier fällt der Strand sanft ins seichte Wasser ab – ideal für ein entspanntes Badevergnügen und beliebt bei Familien mit kleinen Kindern.

Eine Seefahrt die ist lustig

Vom Travemünder Festland setzt du ganz einfach mit der Fähre zum Priwall über. Entweder nimmst du die Personenfähre auf Höhe der Lotsenzentrale oder du nimmst auf Autofähre.

Übrigens

Auch am Naturstrand auf dem Priwall kannst du dir einen Strandkorb mieten und so das Badeerlebnis bei Sonne oder Wind voll auskosten.

Hundestrände in Travemünde

Eine herrliche Urlaubszeit am Meer zusammen mit deinem geliebten Vierbeiner erlebst du an den Hundestränden in Travemünde. Genießt gemeinsam Wind und Wellen, ausgedehnte Strandspaziergänge und ein ganzes Meer voller Abenteuer.

Zwei Hundestrände in Travemünde
In Travemünde laden die beiden Hundestrände während der Badesaison vom 15. Mai bis 14. September zum gemeinsamen Schwimmen, Buddeln und Spielen ein. Direkt hinter dem nördlichen Kurstrand am Brodtener Steilufer (Bereich Söhrmanndamm, die ersten 100 m hinter der ehemaligen Mövenstein Badeanstalt) bietet der Hundestrand ausreichend Platz zum Toben nach einem entspannten Bummel über die weitläufige Strandpromenade. Ein Hundebadesteg sorgt hier für tierisches Badevergnügen, denn der Steg führt die vierbeinigen Badegäste wohlbehalten über die als Wellenbrecher aufgetürmten Findlinge. Und auch auf dem Priwall an der Südermole (die ersten 100 m ab der Anlegebrücke der Personenfähre) sind Hunde am Strand herzlich willkommen.

Denk dran:  Wie auch an den anderen Stränden wird auch am Hundestrand auf dem Priwall während der Saison eine Strandbenutzungsgebühr pro Person erhoben.
Der Strand am Brodtener Ufer ist hingegen generell gebührenfrei.

Endlich Zeit für deine Spuren im Sand!

Der Sand

Die beste Reisezeit für deinen Urlaub mit Hund in Travemünde an der Ostsee
Als ideale Reisezeit am Meer für Urlaub mit dem Hund empfiehlt sich insbesondere die Vor- und Nachsaison. Dann sind nämlich alle Strände in Travemünde und auf dem Priwall für Hunde frei gegeben. Vom 01.04. bis 30.09. ist das Mitführen von Hunden an den Kurstränden leider nicht gestattet.

Bleib sauber!
Behältnisse für Kotbeutel stehen auf der Strandpromenade bereit.

Buche eine hundefreundliche Unterkunft in Travemünde an der Ostsee
Hundefreundliche Privatvermieter, Hotels und Ferienwohnungen findest du hier bei uns auf der offiziellen Travemünder Unterkunftsseite. Klicke einfach "Haustiere willkommen" in der Buchungsmaske an. Du hast Fragen? Ruf uns gern an: Tel.: 0451 8899700

FKK-Strände in Travemünde - oben ohne, unten nix.

Mehr als nur „nackt sein“! Die Freikörperkultur hat eine lange Tradition, die sich um 1900 als „Lebensreform“ nach der Prüderie der Biedermeierzeit entwickelte. FKK als Ausbruch aus dem industriellen Stadtleben – hin zur Natur und zum unbeschwerten Genuss!

Naturnaher und textilfreier Badespaß erwartet dich auch an den beiden FFK-Strandbereichen in Travemünde. Hier kannst du ganz bei dir selbst sein und den Alltag hinter dir lassen. Denn Travemünde hat viele Facetten: Hier trifft historische Seebadtradition auf entspanntes, norddeutsches Lebensgefühl. Du kannst deinen Urlaub ganz mondän am Kurstrand im Strandkorb genießen, oder du lässt es locker angehen und holst dir die nahtlose Sommerbräune an den beiden offiziellen FKK-Stränden.

Am Brodtener Steilufer im Bereich hinter dem Yachtclub und auf dem Priwall am östlichen Naturstrand kannst du alle Hüllen fallen lassen. Am Priwall gibt es kleine Dünen, die gern als Liegeplatz genutzt werden.

Wusstest du schon: Deutschland erster offizieller Nacktbadestrand eröffnete 1920 auf Sylt.