Traditionell in die Badesaison

Anbaden in Travemünde am 15. Mai 2021

Das Meer ist eröffnet!

Spring ins kalte Nass! Sei dabei, wenn Anfang Mai in Travemünde das Meer eröffnet wird. Das alljährliche Anbaden ist im Seebad zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Anfang Mai fordert die niedrige Wassertemperatur schon einigen Mut von allen Badenixen und Wassermännern. Ein ausgelassenes Erlebnis mit viel norddeutschem Humor am Kurstrand von Travemünde – dein perfektes Ostseeerlebnis!

Was 2021 geht, erfährst du hier. Wir werden es hoffentlich schaffen, mit genügend großem Abstand zueinander ins frische Nass zu jumpen. Ist ja genügend Wasser da!

Was erwartet dich beim Anbaden in Travemünde?

  • Erfrischende Wassertemperaturen um die 10 Grad Celsius
  • Ein musikalisches Warm-Up mit bunter Parade von der Alten Vogtei in der Vorderreihe bis zum Strand
  • Und nun alle zusammen: Ab ins kalte Nass und einmal um die Boje!
  • Die Belohnung: Hol dir dein Badequitscheentchen und tausche es gegen das Original „Anbaden“-T-Shirt! Traditionell gibt es für jeden Badegast eine Urkunde, ein leckeres Schinkenbrot und ein Glas Rum zum Aufwärmen. Und für die Kleinen gibt es eine ganz besondere Überraschung!
  • Geselliger Ausklang am Strand mit chilliger Loungemusik
  • Der Eintritt ist übrigens frei!

Profi-Tipp: Historische und originelle Badekleidung sind immer ein Highlight!

Die Tradition des Seebads

Nachdem in England die Badekur in freier See schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts zur Mode geworden war, schwappte die Idee der Seebadekultur auch nach Deutschland über. 1802 erfolgte die Gründung des Seebades Travemünde als drittältestes deutsches Seebad – nach Heiligendamm und Norderney. Von da an begann für Travemünde ein neuer Abschnitt seiner Geschichte. Das 1187 gegründete Fischerstädtchen wurde zur Topadresse für Badegäste aus nah und fern.

Saisonzeiten in Travemünde und die ostseecard

Die offizielle Saison in Travemünde dauert vom 15. Mai bis zum 14. September. Die ostseecard bietet Übernachtungsgästen in der Saison freien Strandbesuch, die kostenlose Teilnahme am Sportprogramm im Juli und August und viele Vergünstigungen für attraktive Freizeitangebote für € 2,80 pro Tag. In der Nebensaison (15. September – 14. Mai) kostet die ostseecard € 1,40 pro Tag. Kinder bis einschließlich 17 Jahren zahlen keine Kurabgabe.

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.