Die #TRelche auf Wanderschaft

Die TRelche in Travemünde ©K.E. VögeleElche an den Travemünder Strandterrassen ©LTM - Olaf Malzahn

Zauberhafte Illumination in Travemünde

Welcome Home – die #TRelche kehren zurück nach Travemünde! Nach ihrem kleinen Abstecher zum Lübecker Weihnachtsmarkt wandert die beliebte LED-Elchfamilie mit Linus, Kalli und Lumi zum Jahresbeginn wieder zurück nach Travemünde.

Genauer gesagt verlassen sie Lübeck mit ihren 10.000 LED-Lichtern am 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, wenn die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt offiziell ausgeschaltet wird, und werden einen Tag später am 7. Januar im Seebad erwartet. Dort werden die drei Elche sich einen neuen Weideplatz suchen und ihre Zelte auf den Grünwiesen am Fährplatz / Vorderreihe aufschlagen. So haben sie den Fischereihafen und die Travemündung Tag und Nacht fest im Blick und grüßen die ein- und auslaufenden „großen Pötte“ und ihre Passagiere mit ihrem strahlendem Lichterglanz. Auf dem Fährplatz bleiben sie bis Ende Februar und begeben sich dann in die wohlverdiente Winterpause.

Ob als cooler Selfiepoint, Treffpunkt für Verliebte oder Ausflugsziel für die ganze Familie - die Gäste in Lübeck und Travemünde werden die Elche lieben. Die beliebte Winterattraktion wird rund um die Uhr erstrahlen und schon von weitem die Besucher anlocken. Also, los geht's zu den Elchen und das Handy für das Erinnerungsselfie nicht vergessen! #TRelche

Standort

07.01.20 - Ende Februar 2020

Am Fährplatz, Travemünde

Die Elchfamilie ist über fünf Meter hoch, besteht aus zwei Hirschen und einer Elchkuh - geformt aus einem goldfarbenem Aluminiumgestell - und ragt hoch über die Köpfe der Fußgänger, die sie einmal ganz aus der Nähe bewundern möchten, hinaus.

Teilen Sie mit uns Ihren #TRelche-Moment!