20 | 10 | 2020
10:00h
Sandskulpturen-Ausstellung Travemünde
Sightseeing
Bootshallen am Fischereihafen
Zum zweiten Mal öffnet die Sandskulpturen Ausstellung am Travemünder Fischereihafen ihre Tore und lädt auf einer Fläche von 5.600 Quadratmetern in eine "Märchenwelt" aus Sand ein. Die Ausstellung in einer überdachten Bootshalle ist ein Event für die ganze Familie. Der Fischereihafen mit seinen tuckernden Fischkuttern, leckeren Fischspezialitäten, charmanten Restaurants und der geplanten neuen Promenade ist mit der Sandskulpturen Ausstellung um eine Attraktion reicher. Die gesamte Sommersaison bis in den Herbst hinein ist er Anziehungspunkt für die Seebadgäste, insbesondere für Familien mit Kindern. Das Areal der Sandskulpturen wird ergänzt durch einen Gastronomiebereich und einen Sandspielplatz für Kinder. Die Travemünder Sandskulpturen werden in einer Bootshalle errichtet und nicht unter freiem Himmel, so sind sie witterungsunabhängig und haben eine fast unbegrenzte Lebensdauer. Die Sandskulpteure können in der geschützten Halle besonders detailreich arbeiten. Der Sand ist kein Ostseesand, sondern ein scharfkantiger junger Flusssand, der noch nicht von Wind und Wasser abgeschliffen wurde. Dieser Spezialsand lässt sich "stapeln" und ermöglicht es so die beeindruckenden, meterhohen Kunstwerke zu modellieren. 19 internationale Künstler, darunter Welt- und Europameister, präsentieren in 30 Bildszenen über 80 Skulpturen - alle unter dem Motto "Märchenwelt". Geöffnet: Mittwoch, 3. Juni bis Sonntag, 25. Oktober 2020 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr Veranstalter: Musea GmbH Mehr: www.sandskulpturen-travemuende.de Eintritt: Erwachsene € 9,50 p. P./ermäßigt € 8,50 p. P./Kinder von 4 - 14 Jahren € 6,50 p. P. Ort: Bootshallen am Fischereihafen Travemünde, Auf dem Baggersand 15/Zugang über Travemünder Landstraße
Veranstalter
Musea GmbH
40215
Düsseldorf
Königsallee 106

>
Veranstaltungsort
Bootshallen am Fischereihafen
Auf dem Baggersand 17 / Travemünder Landstraße
Travemünde
Zurück zur Liste