In 51 Tagen

Zweitägiger Workshop: Kriegsenkel:innen - den roten Faden im eigenen Leben finden

Wer begonnen hat, sein Kriegsenkelschicksal zu erforschen, merkt recht schnell, dass es immer wieder Impulse braucht, um Entwicklungsschritte wahrzunehmen und gehen zu können. Fortsetzung am 13.11. 10-18 Uhr Leitung: Marion Böhrk-Martin

Wer begonnen hat, sein Kriegsenkelschicksal zu erforschen, merkt recht schnell, dass es immer wieder Impulse braucht, um Entwicklungsschritte wahrzunehmen und gehen zu können. Alte Gefühls-, Denk- und Handlungsweisen erweisen sich als hartnäckig. Ausgehend von einer aktuellen Fragestellung wie z. B.: Warum sehen andere mehr in mir als ich in mir selbst? Warum komme ich beruflich nicht vorwärts? Es ist hilfreich, mehr über die eigenen und familiären Stärken und Ressourcen zu erfahren. Mit der Arbeit an der Zeitlinie, einer Methode aus der systemischen Familientherapie, werden in verschiedenen Lebensstadien besondere Ereignisse visualisiert und erlebbar. Es finden sich Kraftquellen und Rückenwind!
Der Besuch des 1. Teils ist förderlich.

Bitte Schreibzeug, etwas zu trinken und einen Pausensnack mitbringen.
Am Samstag sind insgesamt 90 Minuten Pause eingerechnet.
Fr, 12.11., 17:00-20:30
Sa, 13.11., 10:00 18:00
Marion Böhrk-Martin
VHS Hüxstraße
69,50 €  , erm. 43,50 €
Kriegsenkel:innen - den roten Faden im eigenen Leben finden (Teil 2, Wochenende)

Auf der Karte

VHS Lübeck, Hüxstraße

Hüxstraße 118-120

23552 Lübeck

Deutschland


Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.