Heute

Theaternacht für Erwachsene jeweils ca. 30 min

POESIE DER STABMARIONETTEN S.Technau, St.Schlafke und Dr. A. Napp führen in die heutige und vergangene Vielfalt der Stabmarionetten aus der Sammlung von KOLK17 mit Szenen aus Cherry-Picking Shakespeare und Im Weißen Rössl und Gesprächen ein.

POESIE DER STABMARIONETTEN
Silke Technau, Stephan Schlafke und Dr. Antonia Napp führen in die heutige und vergangene Vielfalt der Stabmarionetten aus der Sammlung von KOLK17 mit Szenen aus Cherry-Picking Shakespeare und Im Weißen Rössl und Gesprächen ein. In einer Mischung aus Vortrag und Aufführung gehen wir der Entwicklung dieser Figurentheaterform von Gestern bis Heute nach.
Liebesgeschichten und Verwechslungen am Wolfgangsee, wo Berliner, statt an die Ostsee zu fahren, im Schnürlregen des Salzkammerguts »lustig sind«. Touristen werden frech aufs Korn genommen. Endlich ein Wiedersehen mit dem schönen Sigismund, mit dem ewig meckernden Fabrikanten Giesecke, dem lispelnden Klärchen, ... und mit dem singenden Oberkellner Leopold, der seine spröde Rössl-Wirtin beharrlich anschmachtet!
Es ist ein schräges Wiedersehen, das den kabarettistischen Flair der 20er Jahre wieder aufgreift. Der bekanntesten »Silbernen Operette« von Ralph Benatzky (1884-1957) rücken wir mit zwei Spielern, zehn singenden Marionetten, mit Kuhstall, Blitz und Donner augenzwinkernd zu Leibe.

Auf der Karte

KOLK 17 Figurentheater & Museum im Europäischen Hansemuseum
An der Untertrave 1
23552 Lübeck
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.