Ergänzung zum Programm der Benefiz-Stadtführungen zugunsten des Sieben-Türme-Projekts.

Kay Gladigau nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die (Bau-)Geschichte der St. Marien-Kirche.

Über Treppen und Leitern bis in den Dachreiter! Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen!

Bitte beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise:
- Achte bitte stets auf die Anweisungen der Gewölbeführer:innen.
- Bitte verlasse nicht die Wege der Führung und betrete nicht abgesperrte Bereiche. Bleibe bei Deiner Gruppe.
- Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Ein Abstieg während der Führung ist nicht vorgesehen.
- Für den Aufstieg wird festes Schuhwerk und angemessene Kleidung empfohlen.
- Während der Führung überwindest Du Wendeltreppen mit teilweise ungleichen Stufenhöhen, bitte achte auf die Stufen (insgesamt ca. 800) beim Auf- und Abstieg. Du bekommst aber vor dem jeweiligen Abschnitt entsprechende Hinweise unserer Gewölbeführer:innen.
- Die Führung verläuft zum Teil über Gerüste und engere Passagen mit niedrigen Kopfhöhen. Eine entsprechende Schwindelfreiheit ist empfehlenswert.
- Aus Sicherheitsgründen können Personen im alkoholisierten Zustand oder durch Medikamente oder Drogen beeinträchtigte Personen nicht an der Führung teilnehmen.
- Bei körperlichen Beschwerden informiere bitte umgehend Deine:n Gewölbeführer:in. Alle unsere Gewölbeführer:innen werden regelmäßig in Erster Hilfe ausgebildet.
- Die Führung ist erst für Kinder ab dem Grundschulalter geeignet.
- Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Auf der Karte

St. Marien zu Lübeck, Treffpunkt Haupteingang
Marienkirchhof 1
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.