In 58 Tagen

Prosper Mérimée: Carmen

Henning Nöhren (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)

Prosper Mérimée (1803-1870) lebte in der Epoche der Romantik, der er aber als Schriftsteller nicht zuzurechnen ist. Er war ein Günstling der Kaiserin Eugénie, Generalinspekteur der französischen Altertümer, Übersetzer Puschkins und Turgenjews, und der Autor eines schmalen Werks, das - neben Gedichten und einem Roman - nur aus einem Dutzend erlesener Novellen besteht. Sein Nachruhm beruht vor allem auf der Erzählung »Carmen«. Georges Bizet wählte sie als Vorlage für seine Oper, die heute zu den Meisterwerken des Repertoires gehört. Die Faszination der Carmen-Gestalt hält bis heute unvermindert an. Mit ihr ist Mérimée eine Schöpfung von großer Vieldeutigkeit und mythischer Qualität gelungen. 

Auf der Karte

Kunsthalle St. Annen
St. Annen-Straße 15
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.