In 60 Tagen

Odyssee

von Roland Schimmelpfennig

Was machen Krieg und Zerstörung mit den Menschen? Was ist Heimat – nach zwanzig Jahren Abwesenheit? Sind die Zurückgelassenen noch dieselben? Ist man selber noch der/die Gleiche? Mäandernd zwischen Homer’schem Pathos und der Verortung in heutiger Alltäglichkeit, folgt Roland Schimmelpfennig nicht nur den Spuren des antiken Autors und seiner Geschichte vom irrlichternden Odysseus, sondern enthüllt die aktuelle Brisanz des vielschichtigen Stoffes. Seine tiefsinnige und augenzwinkernd humorvolle Überschreibung dieses europäischen Epos setzt den Fokus nicht nur auf die Abenteuer des listenreichen Strategen und »Städtezerstörers«, sondern auch auf die zurückgebliebene Penelope, die Jahr um Jahr auf ihren Mann wartet. Wann verwandelt sich das Hoffen auf die Rückkehr des Gatten in Pessimismus? In Wut? In Fatalismus? Was bedeutet Warten? Ist ihr Mann überhaupt noch am Leben? Kann er nicht zurückkommen? Oder will er es etwa nicht? Raffiniert verwebt der Autor in der »Heldengeschichte« Vergangenheit und Heute und thematisiert auch das Erzählen selbst: Penelope lässt ihren Geliebten in unzähligen Varianten Geschichten über ihren Gatten in der Fremde erfinden. Und gewitzt wie Odysseus stellt Schimmelpfennig all diese Schilderungen von Sirenen, Halbgöttinnen und Zyklopen, all diese Geschichten von Verführung und Barbarei, Gewalt und Krieg in einen heutigen Kontext.

Regisseur Andreas Nathusius setzt sich in seiner Inszenierung der »Odyssee« mit existenziellen Fragen des Stücks auseinander: Was ist der Mensch? Wie kann man als Gesellschaft zusammenleben? Gibt es ein Grundrecht auf Unversehrtheit? Gibt es ein Grundrecht auf Heimat? Was ist Wahrheit, was ist Lüge? Und wie sind die heroischen Erzählungen von Eroberungen, von Krieg und Heldentum für uns im Heute zu deuten? Brauchen wir Held:innenen oder folgt man lieber Brechts luzidem Satz: »Unglücklich das Land, das Helden nötig hat.«

Auf der Karte

Theater Lübeck Kammerspiele

Beckergrube 16

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Premiere
Veranstaltungsinfo: https://www.theaterluebeck.de/produktionen/odyssee_2021-22.html

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.