Lübeck

20.06.2021

17:00

Filmvorführung & Publikumsgespräch

Nackt unter Wölfen
Deutsche Demokratische Republik 1962, 124 Min., sw
Regie Frank Beyer

Wenige Wochen vor der Befreiung kommt der Pole Jankowski mit einem Transport ins KZ Buchenwald. Er trägt einen Koffer bei sich, den er nicht aus der Hand geben will. Die in der Effektenkammer arbeitenden Häftlinge Pippig und Höfel erschrecken zutiefst, als sie ein Kind in dem Koffer entdecken. Das Kind im Lager zu verbergen, ist nicht nur äußerst schwierig, es gefährdet auch die Arbeit der illegalen Widerstandsgruppe. Nachdem das Kind mehrere Tage in der Effektenkammer versteckt wurde, entscheidet der Leiter der illegalen KP-Organisation schweren Herzens, den Polen und das Kind mit dem nächsten Transport ins Vernichtungslager zu schicken. Der Lagerälteste, Walter Krämer, lässt es jedoch nicht zu, und er findet viele Helfer, die mit Mut und Einfallsreichtum der SS die Stirn bieten und der Menschlichkeit zu einem Sieg verhelfen. Es gelingt ihnen, das Kind zu retten.

Dieser Film wird in Kooperation mit den Nordischen Filmtagen zu Ehren von Armin Müller-Stahl aufgeführt.

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt.

Tickets unter: www.cinestar.de/kino-luebeck-stadthalle

CineStar Lübeck
Mühlenbrücke 11
23552 Lübeck

Auf der Karte

Kunsthalle St. Annen

St. Annen-Straße 15

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Terminübersicht: https://kunsthalle-st-annen.de/programm
Museumstartseite: http://kunsthalle-st-annen.de
Museumstartseite: http://kunsthalle-st-annen.de

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.