In 24 Tagen

Globetrotter Forum Zanskar - Das Leben auf dem Dach der Welt

Dr. Klaus Schuback berichtet über seine mehrmaligen Reisen nach Zanskar, einer sehr abgelegene Region im westlichen Teil des indischen Himalaya. Die Einwohner sind überwiegend tibetischer Abstammung, die in der Tradition des tibetischen Buddhismus leben.

Das Gebiet liegt ca. 3500 bis 7.00 Meter hoch ist eines der höchstgelegen besiedelten Regionen der Erde. Die etwa 10.000 Einwohner sind überwiegend tibetischer Abstammung, die in den Traditionen des tibetischen Buddhismus leben. Durch die geographische Abgeschiedenheit und klimatischen Bedingungen  kommen nur wenige Touristen nach Zanskar, das nur 6 Monate im Jahr zugänglich ist. Während der Wintermonate ist Zanskar und seine Bevölkerung weitestgehend von der Außenwelt abgeschnitten und nur über den Chadar Treck, den Weg über den teils gefrorenen Fluss Zanskar, erreichbar. Durch die isolierten Lage ist in Zanskar noch eine traditionelle Kultur sehr lebendig. Die Natur bietet eine Vielfalt an Farben und Formen mit schneebedeckten Gipfeln im Sommer. Er zeigt faszinierende Bilder der vielfältigen Landschaft und gibt einen Einblick in die Kultur und das Leben in Zanskar.

Auf der Karte

Restaurant Bootshaus
Hüxtertorallee 4
23564 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.