In 96 Tagen

Friedrich Nerly - Der Maler von Venedig

Der Spätromantiker Friedrich Nerly war unter den Deutsch-Römern berühmt für seine unkonventionellen Landschaftsstudien und als Organisator der heiteren Ponte-Molle-Gesellschaft. Auf der Rückreise nach Deutschland kam er nur bis Venedig.

Kunsthistorischer Vortrag von Dr. Brigitte Heise:
Der Spätromantiker Friedrich Nerly war unter den Deutsch-Römern berühmt für seine unkonventionellen Landschaftsstudien und als Organisator der heiteren Ponte-Molle-Gesellschaft. Auf der Rückreise nach Deutschland kam er nur bis Venedig - der Liebe wegen blieb er für den Rest seines Lebens in der Serinissima. Seine Bilder von Venedig zeigen die hellen und die melancholischen Seiten der Stadt.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Lübeck e.V.

7,- €  , erm. 4,- €

Auf der Karte

VHS Lübeck, Falkenplatz
Falkenplatz 10
23564 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.