In 3 Tagen

Der einge­bildete Kranke

Komödie von Molière

Der reiche Pariser Bürger Argan hat sich im Laufe der Jahre zu einem wehleidigen, seine Umwelt traktierenden Stinkstiefel gewandelt, denn er ist todkrank. Zumindest glaubt er das und lässt sich folglich von zwei Quacksalbern, dem Arzt Purgon und dem Apotheker Fleurant, nach Strich und Faden schröpfen. Alle Versuche, Argan durch Beweise und Argumente von seinem Irrglauben abzubringen, schlagen fehl und führen nur dazu, dass er seine Tochter Angélique mit dem erst vor kurzem approbierten Arzt und Schafskopf Thomas Diafoirus zwangsverheiraten will. Angélique jedoch hat andere Pläne, sie ist verliebt in Cléante, der aber leider kein Arzt ist. Schließlich nehmen das Hausmädchen Toinette und Argans Bruder Béralde die Sache in die Hand: Sie überreden Argan, sich tot zu stellen, auf dass ihm endlich ein Licht aufgehe, wer aus seiner Familie wirklich um ihn trauern würde. Argan willigt in den Plan ein und erlebt eine faustdicke Überraschung ...

Die 1673 uraufgeführte Komödie »Der eingebildete Kranke« war Molières letztes Werk. Mit der Titelfigur Argan schuf er die glänzende Charakterstudie eines leidenden Narzissten, der in seinem Wahn, tödlich krank zu sein, beinahe sich selbst und sein ganzes Umfeld zerstört.

Weitere Termine

Auf der Karte

Theater Lübeck Kammerspiele
Beckergrube 16
23552 Lübeck
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.