In 19 Tagen

Amaryllis Quartett - »Struktur & Zufall«

Ludwig van Beethoven Streichquartett Es-Dur, op. 74 »Harfenquartett« Witold Lutoslawski (1913-1994) Streichquartett (1964) Ludwig van Beethoven Streichquartett B-Dur op. 18/6

Ludwig van Beethoven Streichquartett Es-Dur, op. 74 »Harfenquartett«
Witold Lutoslawski (1913-1994) Streichquartett (1964)
Ludwig van Beethoven Streichquartett B-Dur op. 18/6

Amaryllis Quartett

Als Ludwig van Beethoven sein Streichquartett op. 74 komponierte, tobte vor den Toren Wiens eine der blutigsten Schlachten der Napoleonischen Kriege. In nur dreißig Stunden verloren mehr als 40.000 Soldaten im Kampf um die Vorherrschaft in Europa ihr Leben. Dass es Napoleon nicht gelang einen eindeutigen Sieg zu erringen, wirkte in Österreich wie eine Siegesnachricht. Etwas von dieser Stimmung klingt in Beethovens Quartett wieder, das zwar in einer Atmosphäre brütender Schwermut ansetzt, um sich im ersten Allegro dann aber idyllischen Visionen des Friedens hinzugeben, die im Adagio und Scherzo durch wilden Kampfesmut konterkariert werden.
Der Altmeister der Neuen Musik in Polen Witold Lutoslawski erschloss nach dem 2. Weltkrieg der musikalischen Avantgarde zahlreiche neue kompositorische Perspektiven. Dazu gehörten die Entwicklung eines eigenen Systems von atonaler Harmonik und vor allem das Experimentieren mit der Aleatorik, also mit einem teilweise vom Interpreten zu bestimmenden, zufälligen Verlauf einer Komposition. In keinem seiner Werke ist dieser Ansatz so deutlich erkennbar wie im 1964 entstandenen Streichquartett. Das Werk besteht aus 51 Klangfeldern, in denen die Spieler kurze Motive so lange wiederholen, bis einer von ihnen zum nächsten Feld übergeht.
Beethovens Streichquartett B-Dur op. 18/6 fällt aus den durchweg viersätzigen Werken des Zyklus insofern heraus, als dass dem Finale eine langsame Einleitung vorangestellt ist, deren Überschrift La malinconia auf die den Gemütszustand des Melancholikers und dessen fahle Stimmungslagen verweist.

Auf der Karte

Festsaal - Haus Eden
Königstraße 25
23552 Lübeck
Deutschland

Tel.: 0451 8899700
E-Mail:

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.