In 12 Tagen

7. Dezember 1970 - Ein »Polnisch-Deutsches Requiem«- fällt aus

Musik von Krzysztof Penderecki (»Polnisches Requiem«) und Johannes Brahms (»Ein deutsches Requiem«) mit Iwona Hossa und Nataliya Bogdanova (Sopran), Anna Lubańska (Mezzosopran), Adam Zdunikowski (Tenor), Yoogeon Hyeon (Bariton) und Piotr Nowacki (Bass), mit dem MHL-Kammerchor, Mitgliedern des Lübecker Kammerchores und des Phemios Kammerchores Lübeck (Johannes Knecht, Choreinstudierung) und einem Orchester aus Studierenden der MHL, der Fryderyk-Chopin-Universität für Musik Warschau sowie aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften des Johanneums zu Lübeck, Łukasz Borowicz (Gesamtleitung). Ein Konzert in Erinnerung an den Kniefall von Bundeskanzler Willy Brandt am 7. Dezember 1970 vor dem Denkmal der Helden des Warschauer Ghettos. Mit freundlicher Unterstützung von: Lions Club Lübeck und Danzig, Hansestadt Lübeck, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bankenbrüder des Artushofes zu Danzig, Stiftung zum 7. Dezember, Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, Ad Infinitum Foundation, Sanddorf Stiftung und Birgit Grasse.

Musik von Krzysztof Penderecki (1933 - 2020) »Polnisches Requiem« und Johannes Brahms (1833 – 1897) »Ein deutsches Requiem«. Mit Solisten und Orchester aus Musikerinnen und Musikern der Musikhochschulen Danzig, Lübeck und Warschau. Chor aus Musikerinnen und Musikern der Musikhochschulen Danzig und Lübeck, aus Mitgliedern des Kammerchores Lübeck und des Phemios Kammerchores und aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften des Johanneums zu Lübeck. Johannes Knecht (Choreinstudierung)
Łukasz Borowicz (Musikalische Gesamtleitung). Weitere Konzerte am 6.12. in Danzig und am 7.12. in Warschau.

Auf der Karte

Dom zu Lübeck

Mühlendamm 2-6

23552 Lübeck

Deutschland


Gut zu wissen

Weitere Infos
Musikhochschule Lübeck: http://www.mh-luebeck.de
Veranstaltungsinfo: http://www.mh-luebeck.de/Veranstaltungen/Konzerttermine/

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.