Radfahren

Das vielseitige Umland von Travemünde lernt man wunderbar mit dem Rad kennen. Dank geringer Steigungen, ruhiger Nebenstraßen und vieler ausgebauter Radwege wird die Radtour zu einem besonderen Genuss. Und immer hat man „schöne Aussichten“ – aufs Meer, auf einen See oder die idyllische Landschaft.

Damit Sie Ihren Urlaub vom ersten Tag an genießen können und keine Zeit mehr für die Planung aufbringen müssen, haben wir hier die schönsten Radtouren für Sie zusammengestellt:

• Travemünde - Lübeck (ca. 17,5 km)
• Zeitreise zum Dummersdorfer Ufer (ca. 14 km)
• Natursafari um den Hemmelsdorfer See (ca. 25 km)
• Grenzgänge zum Klützer Winkel (ca. 55 km)


Tipp: Radeln mit Meerblick – der Ostseeküsten-Radweg
Etappen- oder Mehrtagestour: Auf dem Ostseeküsten-Radweg Schleswig-Holstein sind Sie, je nach Tempo, von Travemünde ausgehend ca. 6 Tage gen Norden Richtung Flensburg (452 km) oder ca. 5 Tage Richtung Osten bis nach Usedom (384 km) unterwegs. Dabei durchfahren Sie lebhafte Badeorte ebenso wie stille Dörfer und große Hafenstädte mit einer Vielzahl von sehenswerten Naturschönheiten und beeindruckenden Bauwerken.

Tipp: Radeln zwischen Alter Salzstraße und dem Ostseestrand
Zwischen der Alten Salzstraße und dem Ostseestrand lässt es sich hervorragend radeln. Sei es entlang der Trave oder über Land. Ob auf dem Treidelpfad zur Herreninsel, durch die Waldhusener Hügellandschaft oder durch das Lauerholz zum Breitling - für welche Tour auch immer Sie sich entscheiden, es erwarten Sie interessante Stationen und tolle Ausblicke.

Möchten Sie Ihre ganz persönliche Radtour planen? Dann hilft Ihnen der Schleswig-Holstein Radroutenplaner.